Home

       London Apartments

              


1-2 The Mansions  44 Curzon Street 
 Fraser Suites Queens Gate
Go Native Earl’s Court
 

 

  Copyright 2005-2017 BTCo 
  info@london-apartments.de
  Tel.:  069 - 66 37 99 60

  Impressum
 

Allgemeine Reise- und Geschäftsbedingungen                                                                                 Download AGB

Sehr geehrter Reisegast,

wir freuen uns, dass Sie sich für die Buchung eines ‘London Apartments’  der British Travel Company entschieden haben. Bitte lesen Sie unsere Reisebedingungen vor Vertragsabschluss sorgfältig, da alle Buchungen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Reise- und Geschäftsbedingungen erfolgen.

1. Abschluss des Reisevertrags
Mit Ihrer Reiseanmeldung bieten Sie uns den Abschluss des Reisevertrags verbindlich an. Dieser kommt mit unserer Annahme zustande. Die Anmeldung erfolgt durch den Anmelder, auch für alle in der Anmeldung mitaufgeführten Teilnehmer, für deren Vertragsverpflichtung der Anmelder wie für seine eigene Verpflichtungen einsteht. Innerhalb von 48 Stunden (Mo-Fr) nach Vertragsabschluss erhalten Sie unsere Reisebestätigung.

2. Bezahlung
Mit Vertragsabschluss fordern wir eine Anzahlung von 20% des Gesamtreisepreises. Die Restzahlung ist spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt fällig, sofern die Reise nicht aus den in Ziffer 8.b) genannten Gründen abgesagt wird. Bei kurzfristigen Buchungen ist der gesamte Reisepreis bei Übergabe der Reiseunterlagen zu zahlen. Falls die Buchung nicht bestätigt wird oder Sie unser Ersatzangebot nicht akzeptieren, erstatten wir Ihre Anzahlung unverzüglich. Alle Zahlungen erfolgen per Banküberweisung, Kreditkartenzahlung ist nicht möglich.

3. Leistungen und Preise
Welche Leistungen vertraglich vereinbart sind, ergibt sich aus den jeweiligen Leistungsbeschreibungen und aus den hierauf bezugnehmenden Angaben in unserer Reisebestätigung. Sämtliche Leistungen werden von uns nur vermittelt.

4. Leistungs- und Preisänderungen
Änderungen oder Abweichungen einzelner Reiseleistungen vom vereinbarten Vertragsinhalt, die nach Vertragsabschluss notwendig werden und die von uns nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind nur gestattet, soweit Änderungen oder Abweichungen nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der gebuchten Reise nicht beeinträchtigen. Wir behalten uns vor, die ausgeschriebenen und mit der Buchung bestätigten Preise im Fall der Erhöhung der für die betreffende Reise geltenden Wechselkurse in dem Umfang zu ändern, wie sich deren Erhöhung pro Person auf den Reisepreis auswirkt, sofern zwischen Vertragsabschluss und vereinbartem Reisetermin mehr als 4 Monate liegen. Eine nachträgliche Änderung des Reisepreises teilen wir den Reisenden bis spätestens 21 Tage vor Reiseantritt mit.

5. Rücktritt des Kunden, Umbuchung, Ersatzperson
Sie können jederzeit vor Reiseantritt durch schriftliche Erklärung vom Reisevertrag zurücktreten. Maßgebend ist der Eingang der schriftlichen Rücktrittserklärung bei uns. Treten Sie vom Vertrag zurück oder treten die Reise nicht an, verlangen wir Ersatz für die getätigten Reisevorkehrungen sowie für unsere Aufwendungen. Bei Berechnung der Stornokosten werden die gewöhnlich ersparten Aufwendungen berücksichtigt.

Rücktrittsgebühren Apartments und sonstige Leistungen:

Stornierung:

 

 

 

      bis 

29 Tage vor Reisebeginn:

20%

 

Stornokosten

      28

bis 17 Tage vor Reisebeginn:

   35%

 

Stornokosten

      16

bis 0 Tage vor Reisebeginn:

 100%

 

Stornokosten

 

 

 

 

 

Ausnahme:

 

 

 

Citadines und Fraser Place Apartments:

 

 

 

bis 

18 Tage vor Reisebeginn:

20%

 

Stornokosten

     17

bis 6 Tage vor Reisebeginn:

50%

 

Stornokosten

     5

bis 0 Tage vor Reisebeginn:

100%

 

Stornokosten

 

 

 

 

 

 

 

Bei Musicalkarten, Stadtrundfahrten oder Transfertickets, gelten gesonderte Zahlungs- und Stornobedingungen, die wir Ihnen bei Anmeldung verbindlich angeben.
Eine Umbuchung der ursprünglich geplanten Reise oder Änderungen des Reiseverlaufs durch Sie sind nur bedingt und nur bei rechtzeitiger Bestellung möglich. Dafür berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 75 € pro Person. Bis zum Reisebeginn können Sie verlangen, dass statt Ihrer ein Dritter in die Rechte und Pflichten aus dem Reisevertrag eintritt. Wir können dem Eintritt des Dritten widersprechen, wenn dieser den besonderen Reiseanforderungen nicht genügt oder seiner Teilnahme gesetzliche Vorschriften oder Einschränkungen seitens der Leistungsträger entgegenstehen. Wird eine Ersatzperson gestellt und von uns akzeptiert, erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 25 € pro Person. Tritt ein Dritter in den Vertrag ein, so haften er und der Reisende dem Veranstalter als Gesamtschuldner für den Reisepreis und die durch den Eintritt des Dritten entstehenden Mehrkosten.

6. Reiseversicherungen
Im Reisepreis sind keine Versicherungen enthalten. Wir empfehlen dringend den Abschluss von Reiseversicherungen, insbesondere den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.

7. Nicht in Anspruch genommene Leistungen
Nimmt der Reisende einzelne Reiseleistungen infolge vorzeitiger Rückreise oder aus sonstigen zwingenden Gründen nicht in Anspruch, bemühen wir uns bei den Leistungsträgern um Erstattung der ersparten Aufwendungen. Wir weisen jedoch explizit darauf hin, dass die Bedingungen der Apartmenthäuser generell aussagen, dass vorzeitige Abreisen keine Erstattung verursachen.

8. Haftung des Reisemittlers

BTCo haftet wie ein ordentlicher Kaufmann für eine gewissenhafte Vorbereitung, die sorgfältige Auswahl und Überwachung der Leistungsträger, die Richtigkeit der Reisebeschreibung und aller beschriebenen Reiseleistungen, sofern BTCo vor Vertragsabschluss keine Änderungen hierzu erklärt hat.

9. Mitwirkungspflicht
Der Reisende ist verpflichtet, bei aufgetretenen Leistungsstörungen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen mitzuwirken, eventuelle Schäden zu vermeiden oder gering zu halten. Er ist insbesondere verpflichtet, Beanstandungen unverzüglich der Rezeption mitzuteilen. Die Mitarbeiter sind beauftragt, für Abhilfe zu sorgen, sofern dies möglich ist. Sie sind jedoch nicht berechtigt, Ansprüche anzuerkennen. Sind die Mitarbeiter der Rezeption nicht erreichbar oder können diese die Leistungsstörung nicht beheben, so hat der Reisende Beanstandungen in unserem Büro geltend zu machen. Wenn Sie schuldhaft eine Mangelanzeige unterlassen, so tritt kein Anspruch auf Minderung ein.

10. Pass-, Visa-, Zoll- und Gesundheitsvorschriften
Wir stehen dafür ein, Staatsangehörige des Staates, in dem die Reise angeboten wird, über Bestimmungen von Visa, Pass- und Gesundheitsvorschriften vor Reiseantritt zu unterrichten. Für Angehörige anderer Staaten gibt das zuständige Konsulat Auskunft. BTCo haftet nicht für die rechtzeitige Erteilung und den Zugang notwendiger Visa durch die jeweilige diplomatische Vertretung , wenn der Reisende uns mit der Besorgung beauftragt hat, es sei denn, BTCo hat die Verzögerung zu vertreten. Der Reisende ist für die Einhaltung aller für die Reisedurchführung wichtigen Vorschriften selbst verantwortlich. Alle Nachteile, insbesondere die Zahlung von Rücktrittskosten, die aus der Nichtbefolgung dieser Vorschriften erwachsen, gehen zu seinen Lasten, ausgenommen wenn sie durch eine schuldhafte Falsch- oder Nichtinformation des Reiseveranstalters bedingt sind.

11. Schlussbestimmungen
Der Empfänger der Reiseunterlagen ist verpflichtet, diese sofort auf Richtigkeit von Namen, Reisedatum, Reiseziel etc. zu überprüfen und bei fehlerhafter Ausstellung sofort zu reklamieren. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Reisevertrags hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Reisevertrags zur Folge. Der Gerichtsstand für Vollkaufleute oder Personen, die nach Abschluss des Vertrags ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort ins Ausland verlegt haben oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist sowie für Passivprozesse, ist Frankfurt am Main. Alle Angaben in den Reisebeschreibungen gelten vorbehaltlich Irrtümern.

nach oben